Universität Osnabrück

Institut für Erziehungswissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Familie als kulturelles Erziehungsmilieu. Studien zum Bildungssinn familialer Kulturerfahrungen am Beispiel des Spiels, des Fernsehens und der Familienmahlzeiten.

Kurzcharakteristik:

Welche bildende Bedeutung hat die Familie als kulturelles Erziehungsmilieu? Wie lässt sich das kulturelle Anregungspotenzial einer Familie differenzieren? Welche unterschiedlichen Formen der Kulturtätigkeit sind dabei bedeutsam? Vor dem Hintergrund der neueren Diskussion um informelle Bildungsprozesse und die Bedeutung der Familie für den Bildungsweg der Kinder sollen in ausgewählten Erfahrungsfeldern (Mahlzeiten, Spiel, Fernsehen) Familien als kulturelles Erziehungsmilleu rekonstruiert werden. Besondere Beachtung soll dabei dem originären Bildungssinn der Familie geschenkt werden, der sie gegenüber dem formal organisierten Erziehungs- und Bildungssystem als komplementäres Feld der Kulturvermittlung auszeichnet. Dementsprechend liegt dem Vorhaben ein Bildungsbegriff zugrunde, der nicht (im Sinne Bourdieus) mit dem Begriff des Habituserwerbs identisch ist, sondern darüber hinaus nach der produktiven Nutzung der Spielräume fragt, die im sozialkulturellen Milleu einer Familie bestehen. Untersucht werden sollen im Sinne detaillierter Fallanalysen acht Familien, wobei als Datengrundlage Videoaufzeichnungen, Fotografien, Beobachtungsprotokolle, Gruppen- und Einzelinterviews sowie standardisiert erhoben deskreptive Merkmale dienen soll. Der methodische Ansatz folgt, geleitet von dem Bemühen um "dichte Beschreibung" des Familienalltags, der pädagogischen Ethnografie, ergänzt um Generalisierungsstrategien der "Grounded Theory".

Laufzeit: 

01.07.2008 - 31.01.2012

Projektleitung: 

Prof. Dr. Hans-Rüdiger Müller
Dr. Dominik Krinninger

MitarbeiterInnen: 

Kathrin Borg, M.A.
Simone Bahr, M.A.
Dorothee Falkenreck, M.A.

Drittmittelgeber: 

DFG

Publikationen:

  • Müller, Hans-Rüdiger/ Krinninger, Dominik: Familienstile. Eine pädagogisch-ethnographische Studie zur Familienerziehung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 2016.
  • Müller, Hans-Rüdiger: Familie als kulturelles Erziehungsmilieu. In: Kulturelle Bildung online (kubi online), 2016, URL: www.kubi-online.de/artikel/familie-kulturelles-erziehungsmilieu
  • Müller, Hans-Rüdiger/Krinninger, Dominik: Familie als Bildungskonfiguration. Theoretische und methodologische Aspekte eines erziehungswissenschaftlich begründeten Forschungszugangs. In: Ursula Stenger, Doris Edelmann & Anke König (Hrsg.), Erziehungswissenschaftliche Perspektiven in frühpädagogischer Theoriebildung und Forschung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 2015, S. 203-220.
  • Müller, Hans-Rüdiger/ Krinninger, Dominik: Theorie Gestalten. Auf dem Weg zu einer empirisch gestützten Bildungstheorie. In: Anja Tervooren u. a. (Hrsg.), Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern. Internationale Entwicklungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Bielefeld: transcript, 2014, S. 63-78
  • Müller, Hans-Rüdiger: Familienerziehung und Familienkultur. In: Stamm, Margrit/ Edelmann, Doris (Hrsg.): Handbuch frühkindliche Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 391-406
  • Krinninger, Dominik/ Müller, Hans-Rüdiger: Die Bildung der Familie. Zwischenergebnisse aus einem ethnographischen Forschungsprojekt, in: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 32 (2012) 3, S. 233-249
  • Krinninger, Dominik/ Müller, Hans-Rüdiger: Hide and Seek. Zur Sensibilisierung für den normativen Gehalt empirisch gestützter Bildungstheorie, in: Miethe, Ingrid/ Müller, Hans-Rüdiger (Hrsg.): Qualitative Bildungsforschung und Bildungstheorie, Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich 2012, S. 57-75
  • Müller, Hans-Rüdiger; Borg, Kathrin; Falkenreck, Dorothee: Das Familienfoto. Annäherungen an den verborgenen Bildungssinn familialer Selbstpräsentation. In: Müller, Hans-Rüdiger; Ecarius, Jutta; Herzberg, Heidrun (Hrsg.): Familie, Generation und Bildung. Beiträge zur Erkundung eines informellen Lernfeldes. Opladen und Farmington Hills, MI: Barbara Budrich 2010, S. 53-67
  • Müller, Hans-Rüdiger; Ecarius, Jutta; Herzberg, Heidrun (Hrsg.): Familie, Generation und Bildung. Beiträge zur Erkundung eines informellen Lernfeldes. Opladen und Farmington Hills, MI: Barbara Budrich 2010
  • Müller, Hans-Rüdiger: Differenz und Differenzbearbeitung in familialen Erziehungsmilieus. Eine pädagogische Problemskizze. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 27. Jg. 2007, H.2, S. 143-159

Topinformationen