Universität Osnabrück

Institut für Erziehungswissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

apl. Prof. Dr. phil. habil. Monika Fiegert
Foto apl. Prof. Dr. phil. habil. Monika Fiegert
Lebenslauf
Geb. 1956, Abitur 1974 in Osnabrück, 2. Staatsexamen für die Fächer Mathematik und Sport für Sek. I. (einphasige Lehrerausbildung) 1980; Diplom (Diplomergänzungsstudiengang Schule) 1982, Promotion 1992 (Universität Osnabrück). Habilitation 1998 (Universität Osnabrück; venia legendi: Allgemeine Pädagogik);
wissenschaftliche Assistentin von 1992-1999;
seit WS 1998/99: zugleich Lehrbeauftragte an der Hochschule Vechta;
seit SS 1999 Lehrbeauftragte und Privatdozentin im Fachbereich Erziehungs- und Kulturwissenschaften an der Universität Osnabrück.
SS 2000 Vertretung einer Hochschuldozentur (Schulpädagogik) am Institut für Pädagogik des Primar- und Sekundarbereichs an der Justus-Liebig-Universität Gießen
WS 2000/01 und SS 2001 Vertretung der Professur für Schulpädagogik an der Hochschule Vechta;
seit 2001 außerplanmäßige Professorin
2001-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Allgemeine Pädagogik und Schulpädagogik, je 50%)
seit 2006: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Schulpädagogik)
Seit SoSe 2020: Verwaltung einer W3-Professur (Nachfolge Solzbacher) in der Schulpädagogik