Universität Osnabrück

Institut für Erziehungswissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Personendetails

Prof. Dr. Dietmar Frommberger

Institut für Erziehungswissenschaft
Heger-Tor-Wall 9
49074 Osnabrück

Raum: 26/E04
Tel.: +49 541 969-6390
dietmar.frommberger@uni-osnabrueck.de

Lebenslauf

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie Germanistik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Abschluss Dipl.-Hdl. (1994); ebendort Promotion zum Dr. rer. pol. am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (1998); Habilitation an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena zum Dr. rer. pol. habil. (2003).

Studentische Hilfskraft, Wissenschaftliche Hilfskraft, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik (1992-1998); zwischenzeitlich regelmäßige unterrichts- und ausbildungspraktische Tätigkeit als Dozent in der kaufmännischen beruflichen Aus- und Weiterbildung; Stipendiat der Anna-Magull-Stiftung. Wissenschaftlicher Assistent und Wissenschaftlicher Oberassistent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik (1999-2006); zwischenzeitlich Lehraufträge im Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik an den Universitäten Lüneburg, Chemnitz, Groningen, Oldenburg, Köln (dort in Vertretung der Professur Wirtschafts- und Berufspädagogik). Vertretungsprofessuren an der Mercator School of Management der Universität Duisburg-Essen (Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre) (2004-2005) und an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Berufspädagogik) (2006-2007). Lehrstuhlinhaber Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (2007-2017), dort u. a. Wissenschaftliche Leitung des Zentrums für Lehrerbildung; Gastprofessor an der Universität Innsbruck (2012); Rufe auf die Professuren Berufspädagogik (W3) der Technischen Universitäten Dortmund (2015) und Dresden (2016); seit 2017 Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Osnabrück. Seit Oktober 2017 im Vorstand der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, seit Oktober 2018 in Sprecherfunktion. Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung.

Lehrveranstaltungen