Universität Osnabrück

Institut für Erziehungswissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Personendetails

Dr. phil. Vera Anne Gehrs

Institut für Erziehungswissenschaft
Heger-Tor-Wall 9
49074 Osnabrück

Raum: 43/113
Tel.: +49 541 969-6089
Fax: +49 541 969-4861
vera.gehrs@uos.de

Lebenslauf

Seit März 2016 Mitarbeit im Projekt "EKBI" (Expertise und Kooperation für eine Basisqualifikation Inklusion), gefördert vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Februar 2015 Promotion mit Auszeichnung zur Doktorin der Philosophie in Musikwissenschaft/-pädagogik an der Universität Osnabrück (Titel der Dissertation: "Persönlichkeit in Bewegung – Konzeption und Anwendung eines musik- und bewegungsbasierten diagnostischen Instruments für die Grundschule")

Seit Oktober 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Osnabrück

März 2012 bis August 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Konzeption und Implementation einer musik- und bewegungsbasierten Lern- und Entwicklungsdiagnostik", gefördert vom Niedersächsischen Institut für Frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)

Dezember 2011 bis September 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Osnabrück

Seit März 2011 Betreuung der Online-Projektdatenbank des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. als Administratorin

Seit August 2010 Musikalische und sprachliche Frühförderung in Kindergärten - Musik, Tanz, Gesang und Schauspiel mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren

2010 bis 2014 Durchführung mehrerer Projekte für den Bundesverband Tanz in Schulen e.V.: "Tanzkunst in Förderschulen", "Online-Einbindung einer Qualitätssicherungsmaßnahme für Tanz-in-Schulen-Projekte", "Schulungen zur Selbstevaluation von Tanzprojekten & Qualitätssicherung von Tanz-in-Schulen-Projekten", "Tanz in Schulen geht raus!"

August 2009 bis Dezember 2015 Lektorin für den epOs-Verlag (electronic publishing Osnabrück)

2009 bis 2011 Lehrbeauftragte am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Osnabrück

2009 Teilnahme am Europäischen Doktorandenkolloquium Musikpädagogik, Mozarteum Salzburg, 12.–15.11.2009

August 2008 bis November 2011 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Osnabrück

März bis August 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im EU-geförderten Projekt "i-Maestro" (in Kooperation mit Dr. Tillman Weyde von der London City University)

Lehrveranstaltungen